Schulspezifische Hygienemaßnahmen - Pläne

von

Aktualisierung (gültig ab Montag, 14. September)

Im gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht in den Gebäuden (außer im Unterricht). Auf den Schulhöfen und an der Bushaltestelle gilt sie nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,50 m unterschritten wird.

Jeder hat ständig einen Mund-Nasen-Schutz bei sich zu tragen.

Beim Einlass (morgens und nach den Hofpausen) ist der Mund-Nasen-Schutz anzulegen.

Im Schulgebäude sind die gekennzeichneten Wege und der Rechtsverkehr einzuhalten.

Während der Hofpausen werden den Jahrgängen Aufenthaltsbereiche und Toiletten zugewiesen:

  • Jg. 5/6 => Hof 2 vor Bereich C einschließlich Bewegungsplatz, Toiletten Hof 2
  • Jg. 7/8 => Hof 2 vor Bereich D und E, Toiletten Hof 2
  • Jg. 9/10 => Hof 1, Toiletten Hof 1
  • Jg. 11/12 darf im Gebäude bleiben - Unterrichtsräume und BZR sind nutzbar, nicht MZR

Organisation der Essenversorgung in den Mittagspausen:

Vorläufig bleibt der Kiosk geschlossen!

Den Jahrgängen werden folgende Zeiten zum Essen im MZR zugewiesen, wobei der FL und die anderen SuS während der Unterrichtsstunden in ihrem Raum bleiben:

11:30 Jg. 6 30 vorderer Raum
11:50 Jg. 7+8 55 beide Räume
12:15 Jg. 11+12 20 Bühnenbereich
12:20 Jg. 9+10 20 vorderer Raum
12:45 Jg. 5 60 beide Räume

(voraussichtlich so bis Ende September,
danach Modifikation)

Aufenthaltsräume in Freistunden:

  • MZR: nicht vor Unterrichtsbeginn, nicht in 5. + 6. Stunde und nicht in den Hofpausen
  • BZR: nur für SuS des 11. + 12. Jg.

AG’s und Bibliothek:

  • Hier besteht für alle die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Bitterfeld, den 08.09.2020

Zurück