Europagymnasium Bitterfeld - Gymnasium Boskovice März 2013 + Schüleraustausch März - Textversion



Sprungmenue:
  1. Zur Suche 
  2. Zum Inhaltsbereich 
  3. Zur Hauptnavigation 
  4. Impressum, Sitemap, .... 

Europagymnasium "Walther Rathenau" Bitterfeld

Partnerschaften

Schüleraustausch März 2013

Eine erlebnisreiche Woche mit unseren Freunden aus Boskovice

Unser Gymnasium unterhält seit 1993 eine Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium in Boskovice/Tschechien. So konnten wir auch in diesem Schuljahr wieder zweiundzwanzig Schüler und zwei Lehrerinnen als Gäste an unserem Gymnasium begrüßen.

Im Mittelpunkt des Schüleraustausches, der vom 18.03. bis 22.03.2013 stattfand, stand diesmal ein Projekt, das sich mit dem Leben in den Familien befasst. So wurden die Gäste am Montagabend in ihren Familien begrüßt und konnten sich mit dem Leben hier schon einmal vertraut machen.

01
02

Den Dienstag verbrachten die tschechischen Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihren Gastgebern in unserer Schule. Nachdem sie durch unseren Schulleiter, Herrn Dr. Appenrodt, herzlich willkommen geheißen wurden, stellten sie ihr Gymnasium und die Stadt Boskovice vor. Danach nahmen sie an verschiedenen Unterrichtsstunden teil, um den Unterricht an einem deutschen Gymnasium näher kennenzulernen. Von der 5. bis 8. Unterrichtsstunde wurde gemeinsam mit den deutschen Schülern die Projektarbeit vorbereitet. So wurde zunächst ein Fragenkatalog erarbeitet, mit dem die Schüler dann verschiedene Klassen nach ihrem Familienleben befragen konnten und mit dem auch die Gastfamilien befragt wurden.

Der Dienstagnachmittag wurde dann von den Gastgebern mit ihren Gästen individuell gestaltet. Am Mittwochmorgen arbeiteten wir weiter an dem Projekt, indem wir erste Ergebnisse zusammenstellten und verglichen und für die Präsentation vorbereiteten. Danach begaben wir uns auf einen Rundgang durch die Innenstadt von Bitterfeld, damit unsere Gäste nicht nur das Gymnasium, sondern auch unsere Stadt kennenlernen konnten. Dieser Eindruck wurde durch einen Blick von oben auf die Stadt, nämlich vom Bitterfelder Bogen, vervollständigt. Am Nachmittag fuhren wir zum "Haus am See". Hier erfuhren unsere Gäste etwas über die nähere Umgebung der Stadt Bitterfeld, über die Entstehung der Goitzsche-Landschaft sowie über heimische Tierarten. Besonders interessant waren die Videoaufnahmen vom Fischadlerhorst.

03

04

Wenn man als Gast in unserem schönen Sachsen-Anhalt weilt, darf natürlich ein Besuch der Stadt Wittenberg nicht fehlen. Deshalb standen am Donnerstag eine historische Stadtführung mit der Stadtwache Wittenberg in deutscher und tschechischer Sprache sowie der Besuch der Hundertwasserschule auf dem Programm. Zwischendurch war auch einmal Zeit, sich im neu eröffneten "Arsenal" aufzuwärmen und die Gelegenheit zu nutzen, kleine Geschenke für zu Hause einzukaufen. Mit einem Abschlussabend, bei dem schon erste Projektergebnisse zum "Leben in den Familien" präsentiert wurden, ließen wir mit Musik und Tanz den diesjährigen Schüleraustausch mit dem Gymnasium Boskovice ausklingen.

Am Freitagmorgen verabschiedeten wir unsere Gäste wieder in Richtung Heimat. Alle freuen sich schon auf ein Wiedersehen im Oktober in Boskovice!

05

Wir möchten uns im Namen der tschechischen Gäste sowie im Namen unseres Gymnasiums bei allen gastgebenden Familien, bei Herrn Mehnert, der für die Musik sorgte, bei der Sparkasse Bitterfeld und bei der Firma Bergmann für ihre Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des diesjährigen Schüleraustausches herzlich bedanken!

 zurück


nach oben